2008

Anlagenbau-Chronik des Jahres 2008:


  • Die Bauarbeiten am Kopfbahnhof sind zügig vorangeschritten. Zwei Fotogalerien zeigen den Bauzustand vom Mai 2008 und September 2008.
  • Das Hauptgebäude des Landshtuer Bahnhofes am Trennungsbahnhof wurde um den Anbau der Bahnhofsgaststätte erweitert.
  • In der zweigleisigen Verbindung zwischen Trennungsbahnhof und Anhalterbahnhof werden zusätzliche Blockabschnitte eingebaut.
  • Nach mehrjähriger Pause wurde die Oberleitung des Bergbahnhofes fertiggestellt.
  • Die Anlagenschutzverglasung am Rangierbahnhof wurde durch eine stabilere Konstruktion ersetzt.
  • Die Einfahrsignale des Bergbahnhofes sind mit Vorsignalen ergänzt worden.
  • Die Bahnsteigsüberdachung am Trennungsbahnhof ist fertigt.
  • Es werden nun auch Rundflüge über die Vereinsanlage angeboten.

Kopfbahnhof


Stand Mai 2008

 

Die Bauarbeiten am Kopfbahnhof sind zügig vorangeschritten. Zwischenzeitlich ist der Einfahrbereich eingeschottert und mit bahntypischen Zubehör,  wie z.B.: Weichenantriebe, Kabelkanäle, Transformatorstation für die Zugheizung, Gehwege und Unkrautbüsche ausgestattet. Auch die Signaltechniker haben schon die Ausfahrsignale aufgestellt.

Ebenfalls ist die Zufahrt zum Tennisplatz fertig. Die Strasse quert die Zufahrtsgleise des Kopfbahnhofes mittels einem mit Halbschranken gesicherten  Bahnübergang.

Kopfbahnhof


Stand September 2008

 

In der Zwischenzeit wurden große Teile der Gleisanlagen eingeschottert und landschaftlich ausgeschmückt. Auch im Gleisvorfeld entstand eine Signalmeisterei.

Gebäude Trennungsbahnhof

 

Das Hauptgebäude des Landshtuer Bahnhofes am Trennungsbahnhof wurde um den Anbau der Bahnhofsgaststätte erweitert.

Umbau Fernstrecke


In der zweigleisigen Verbindung zwischen Trennungsbahnhof und Anhalterbahnhof werden zusätzliche Blockabschnitte eingebaut. Genutzt werden hierzu Gleise, die ursprünglich für eine Radsatzreinigung vorgesehen waren. Die Fotos zeigen den Umbau der Elektronik und den verdeckten Gleisbereicht.

Oberleitung Bergbahnhof

 

Nach mehrjähriger Pause wurde die Oberleitung des Bergbahnhofes fertiggestellt. Mit den zusätzlichen Speiseleitungen, den Gleiseinspeisungen und Isolierstrecken ist dieser Oberleitungsbau typisch für die Epochen 3 bis 4.

Anlagen Schutzverglasung


Die Anlagenschutzverglasung am Rangierbahnhof hat bei der letzten Ausstellung Schaden genommen und wurde nun durch eine stabilere Konstruktion ersetzt.

Einfahrsignale Bergbahnhof


Die Einfahrsignale des Bergbahnhofes sind mit Vorsignalen ergänzt worden.

Bahnsteigdach Trennungsbahnof


Die Bahnsteigüberdachung am Trennungsbahnhof entspricht der aktuellen Bauform im Bahnhof Landshut. Die Ausleuchtung erfolgt mit LED’s..

Rundflüge


Seit neuerstem werden nun auch Rundflüge über die Anlage angeboten.

Besucher seit 01.07.2013

Hier finden Sie uns:

Modelleisenbahnclub

Landshut e.V.
Bahnhofplatz 1
84032 Landshut

Kontakt

Rufen Sie einfach an

+49 160 798 42 46

zwischen 19 und 20 Uhr

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Vereinsabend:

Freitag  ab 20 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Modelleisenbahnclub Landshut e.V.